Skip to main content

Kompetenzmanagement in der Pflege

KOPEMA_x4neu.png

Im Rahmen des Projektes „Entwicklung eines wissenschaftlich fundierten Verfahrens zur einheitlichen Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen nach qualitativen und quantitativen Maßstäben gemäß § 113c SGB XI" wurde ein Qualifikationssystem und die Zuordnung der Interventionen entwickelt, das auf der Grundlage der Anzahl der zu versorgenden Pflegebedürftigen nach Qualifikationsstufen differenzierte Personalmengen errechnet. Eine Expertengruppe befasste sich anschließend mit den Möglichkeiten der Umsetzung und erarbeitete eine Handlungsempfehlung. Wie das Qualifikationsmixmodell für ein Kompetenzmanagement mit Themen zur Qualität und damit für die Professionalisierung der Pflege lernend genutzt werden kann, soll ein interaktiver Wissensgraph zeigen. Dieser wird Lerntools u.a. aus Best Practice: Aus der Praxis für die Praxis und die Umsetzungsschritte für die Personal- und Organisationsentwicklung enthalten.

Die Open Source Wiki Software BookStack bildet die Grundlage für den Materialkoffer des Wissensgraphen. Aspekte des Kompetenzmanagements werden in der Wiki-Software grafisch dargestellt und so verschiedene Themen aus einer Mindmap zur Umsetzung nach den quantitativen und qualitativen Maßstäben des Personalbemessungsverfahrens nach § 113c SGB XI integriert.